UFC 277 Final Faceoffs, Gewinnchancen und vollständige Kartenvorschau

UFC 277 Endspiel

UFC277 geht morgen Abend endlich unter und MMA News ist hier, um Sie mit den letzten Faceoffs, Quoten und einer vollständigen Kartenvorschau fertig zu machen!

Morgen Abend findet einer der am meisten erwarteten Rückkämpfe in der UFC-Geschichte stattJulianna Penaversucht, sich als beste weibliche Bantamgewichtlerin der Welt zu etablieren, indem sie die Konsens-WMMA-GOAT Amanda Nunes in aufeinanderfolgenden Kämpfen besiegt. Im Co-Main Event kämpfen Brandon Moreno und Kai Kara-France um die vorläufige Meisterschaft im Fliegengewicht.

Das UFC 277 findet diesen Samstag, den 30. Juli 2022 statt. Die Hauptkarte wird exklusiv auf ESPN+ Pay-per-View erhältlich sein und beginnt um 22:00 Uhr ET. Die vorläufige ABC/ESPN-Karte beginnt um 20:00 Uhr. Die vorläufige ESPN+-Vorabkarte beginnt um 18:00 Uhr. Die Veranstaltung findet in der American Airlines Arena in Dallas, Texas, statt.

Heute früher, Das Wiegen der UFC 277 fand statt . Obwohl es zwei Gewichtsfehler und einen großen Schrecken gab, der von der Trolling-Bantamgewichts-Championin Julianna Peña verursacht wurde, werden alle Kämpfe wie geplant fortgesetzt.

Das bedeutet, dass unsere Vorhersagen der UFC 277-Mitarbeiter sind durch die intakte Hauptkarte noch gut vertreten. Und nachdem Sie diese überprüft haben, können Sie auch fangen die Höhepunkte der Pressekonferenz vor dem Kampf falls du sie verpasst hast.

Die UFC hat eine ausführliche, Kampf-für-Kampf-Vorschau für die Aktion morgen Abend. Unten können Sie sich die Quoten und die letzten Faceoffs zusammen mit unserer eigenen Schnappschussvorschau jedes Kampfes ansehen.

Orion Cosce (-205) vs. Blood Diamond (+175)

Den Auftakt der UFC 277-Hauptkarte machen die Weltweltergewichte Orion Cosce und Mike Mathetha von City Kickboxing, auch bekannt als Blood Diamond.

Blood Diamond war bei seinem UFC-Debüt gegen Jeremiah Wells bei UFC 271 erfolglos. Mit nur 3: 1 in seiner MMA-Karriere könnte eine weitere Niederlage ein Todesschuss für Blood Diamonds UFC-Lauf sein. Cosce wird auch seinen ersten Promotionssieg anstreben, nachdem er seinen UFC-Vertrag über die Contender Series von Dana White erhalten hat.

Ihor Potieria (+100) vs. Nicolae Negumereanu (-120)

Die Halbschwergewichte Ihor Potieria und Nicolae Negumereanu werden die Vorrunde fortsetzen, wobei beide Männer versuchen, ihre Siegesserie fortzusetzen.

Negumereanu hat seit seinem UFC-Debüt drei Kämpfe in Folge gewonnen. Er trifft auf Potieria, die eine unglaubliche Siegesserie von 17 Kämpfen hinter sich hat. Potieria hat sich mit einem Sieg in der Contender Series über Łukasz Sudolski im vergangenen September sein Ticket für die UFC geholt.

Ji Yeon Kim (+102) vs. Joselyne Edwards (-122)

Mit drei Niederlagen in Folge in ihrer Bilanz kann man mit Fug und Recht sagen, dass Ji Yeon Kim morgen Abend mit dem Rücken zur Wand steht, wenn sie gegen Joselyne Edwards antritt. Edwards konnte ihren UFC-Rekord auf 2: 2 verbessern, nachdem sie Ramona Pascual durch einstimmige Entscheidung besiegt hatteUFC275.

Edwards hat heute früh an Gewicht gefehlt und wird 20% ihres Kampfgeldes an Kim verlieren.

Michael Morales (-650)vs. Adam Fugitt (+425)

Den Abschluss der frühen Vorrunden bildet der ungeschlagene 23-jährige Aufsteiger Michael Morales, der seinen 13:0-Rekord gegen Adam Fugitt als größten Favoriten des Abends aufstellt.

Nachdem Morales letztes Jahr einen UFC-Vertrag für die Contender Series erhalten hatte, bestand er im Januar seinen ersten Beförderungstest gegen Trevin Giles. Jetzt wechselt er zu Fugitt, einem 8-2-Konkurrenten, der in mehreren Promotionen Weltmeistertitel gewonnen hat und morgen Abend sein UFC-Debüt geben wird.

Drakkar Klose (-215) vs. Rafa García (+185)

Nach einer Performance of the Night im April mit einem TKO-Sieg über Brandon Jenkins kehrt UFC-Veteran Drakkar Klose mit dem ABC-Scheinwerferlicht zurück, als er gegen Rafa Garcia antritt.

Klose ist derzeit der -215-Favorit, was zum großen Teil auf seine einzige Niederlage in seinen letzten fünf Kämpfen zurückzuführen sein könnte, die gegen den Top-10-Leichtgewichts-Anwärter Beneil Dariush antreten. Was Garcia betrifft, so hat er nach einem 0: 2-Start in seiner UFC-Karriere hintereinander Siege über Natan Levy und Jesse Ronson eingefahren.

Don'Tale Mayes (-200) vs. Hamdy Abdelwahab (+170)

Als nächstes sind die Schwergewichtler an der Reihe, mit Don'Tale Mayes und Hamdy Abdelwahab, die im ersten von zwei Schwergewichtskämpfen des Abends gegeneinander antreten.

Mayes hatte vor drei Jahren die unglückliche Aufgabe, Ciryl Gane für sein UFC-Debüt zu zeichnen. Nachdem er diesen Kampf verloren hat und dann in seinem nächsten Kampf zum zweiten Mal in Folge eingereicht wurde, hat Mayes zwei aufeinanderfolgende Siege eingefahren. Mayes wird versuchen, gegen den UFC-Debütanten Abdelwahab, der mit einem ungeschlagenen 5: 0-Rekord antritt, den dritten Platz in Folge zu erreichen.

Drew Dober (-164) vs. Raphael Alves (+144)

Als nächstes tritt UFC-Veteran Drew Dober gegen Rafael Alves an, der sechs seiner letzten sieben Kämpfe gewonnen hat, darunter einen Sieg über Marc Diakiese bei seinem letzten Mal. Nach dem Ablegen aufeinanderfolgender Kämpfe zuIslam Machatschewund Brad Riddell konnte sich Dober letzten März mit einem Sieg über Terrance McKinney erholen und wird diesen Kampf als leichter -164-Favorit antreten.

Alex Morono (+140) vs. Matthäus Semelsberger (-160)

Im vorgestellten Vorkampf versucht Alex The Great White Morono, seine Siegesserie auf vier Mal in Folge gegen Matthew Semelsberger auszudehnen, der in der UFC mit 4: 1 gestartet ist, einschließlich zweier Siege gegen A.J. Fletcher und Martin Sano Jr. Der 29-Jährige gilt derzeit als Favorit unter 160, um den Job morgen zu erledigen.

Magomed Ankalaev (-600) vs. Anthony Smith (+400)

Der Auftakt der Hauptkarte ist ein Kampf, der sicherlich große Auswirkungen auf den Titel haben könnte, wenn Magomed Ankalaev (#4) auf Anthony Lionheart Smith (#5) trifft.

Viele Leute glauben, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Ankalev um einen Weltmeistertitel kämpft, und diese hohe Bewertung zeigt sich in seiner Platzierung als -600-Favorit gegenüber einem bewährten Veteranen und ehemaligen Titelherausforderer Smith.

Schmied ist völlig verblüfft durch diese Quoten und haben die Möglichkeit, morgen Abend jedem zu zeigen, der sie für gerechtfertigt hält.

Sehen Sie sich unten das intensive Endspiel zwischen diesen beiden Leichtgewichten an.

Alexandre Pantoja (-181) vs. Alex Perez (+156)

Als nächstes kommt hochkarätiger Kampf im Fliegengewicht auf Sie zu, wobei der Top-10-Anwärter Alexandre Pantoja (#4) auf Alex Perez (#6) trifft.

Beide Männer haben es sich zum Ziel gesetzt, als nächstes gegen den Sieger des Co-Main Events anzutreten. Pantoja hat dies bereits getan und siegt sowohl gegen Brandon Moreno als auch gegen Kai Kara-France. Vielleicht ist diese Tatsache unter anderem der Grund, warum Pantoja bevorzugt wird, um Perez zu besiegen, dessen einzige UFC-Niederlage gegen Deiveson eingetreten ist Figueiredo und Joseph Benavidez.

Derrick Lewis (+125) vs. Sergej Pawlowitsch (-145)

Derrick Lewismacht einen weiteren Spaziergang zum Octagon, und wie üblich können Sie das Unerwartete während und nach dem Kampf erwarten, wann immer The Black Beast beteiligt ist.

Er muss gegen den auf Platz 11 rangierten Pavlovich alles geben, wenn er den Job erledigen will. Pavlovich hat einen Rekord von 15-1, wobei alle seine drei UFC-Siege durch KO/TKO erzielt wurden. Zwei dieser Siege brachten ihm die Performance of the Night ein, darunter seinen TKO of Schamil Abdurakhimow März.

Lewis für seinen Teil wird versuchen, sich von seiner KO-Niederlage gegen Tai Tuivasa bei UFC 271 zu erholen und weitere Siege einzufahren, bevor er schließlich in den Ruhestand geht und plant UFC-Eigentum .

Brandon Moreno (-215) vs. Kai Kara-France (+185)

Im Co-Main Event haben wir einen vorläufigen Titelkampf im Fliegengewicht zwischen Brandon Moreno und Kai Kara-France. Da der Fliegengewichtsstatus von Champion Deiveson Figueiredo immer noch fraglich ist, könnte der Sieger dieses Kampfes zum offiziellen Champion gekrönt werden. Dieses Gefühl ist Moreno nur allzu vertraut, ebenso wie der Nervenkitzel, Kai Kara-France zu besiegen.

Moreno hält einen Sieg über Kara-France von 2019, was möglicherweise dazu beigetragen hat, dass der ehemalige Champion als -215-Favorit eingestuft wurde. Allerdings wird er jetzt einer erfahreneren und tödlicheren Version von Kara-France gegenüberstehen, die drei Kämpfe in Folge gewonnen hat, darunter einen KO gegen den ehemaligen Bantamgewichts-Champion Cody Garbrandt.

Julianna Pena (+225) vs. Amanda Nunes (-265)

Was diesen Rückkampf so gewaltig macht, ist das Ausmaß der Aufregung, die Peñas Sieg über Nunes mit sich bringtUFC269war. Die Erzählung, die aus dem Kampf hervorging, war nicht nur, dass Peña die Welt schockierte, sondern dass sie in der Lage war, die Zweifler, die sie abgeschrieben hatten, vollständig zum Schweigen zu bringen. Doch anscheinend zwitschern sie immer noch, da sie trotz ihres Siegs im letzten Dezember eine gemäßigte Außenseiterin gegen Nunes bleibt.

Nunes hat darauf bestanden, dass Peña ihr nicht in Bestform gegenüberstand, und erklärte, dass ihr Trainingslager vor dem Kampf etwa 1 oder 2 von 10 Punkten voraus war. Peñas Selbstvertrauen ist derweil genauso unerschütterlich geblieben wie vor ihrer ersten Begegnung.

Wenn Sie eine der Geschichten vor dem Kampf verpasst haben, die zu diesem epischen Rückkampf geführt haben, können Sie alle bekommenhier eingeholt.

Und jetzt ist es Zeit für das finale Duell des Abends und ein paar abschließende Bemerkungen der Headliner von morgen!

Sie können sich das vollständige, ungeschnittene UFC 277 Ceremonial Weigh-In ansehen hier . Und stellen Sie sicher, dass Sie es morgen hier auf MMANews.com gesperrt halten, um die vollständige Berichterstattung über UFC 277 zu erhalten