UFC 259-Highlights: Amanda Nunes zerstört Megan Anderson

Bild T

Amanda Nunes vs. Megan Anderson war genau das, was die Hardcore-Fans wussten, als sie in den Kampf kamen.

Die beiden Kämpferinnen trafen am Samstagabend (6. März) in einem Titelkampf im Federgewicht der Frauen aufeinanderUFC259 Veranstaltung aus Las Vegas, Nevada in der UFC Apex-Anlage.

Nunes betäubte sie früh und landete dann einige Folgeschüsse, um sie fallen zu lassen. Nunes lockte einen Armbar für den Sieg. So schnell – 2:03.

Sehen Sie sich die Höhepunkte des Kampfes mit freundlicher Genehmigung des offiziellen Twitter-Accounts der UFC an:

In ihrem vorherigen Kampf behielt Nunes beim UFC 250-Pay-per-View-Event den Riemen im Bantamgewicht über Felicia Spencer. Davor errang sie einen Entscheidungssieg über Germaine de Randamie bei UFC 245 durch Entscheidung und einen weiteren beeindruckenden Sieg auf Kosten des ehemaligen Champions Holly Holm beim UFC 239 Pay-per-View-Event. Nunes ausgeknocktKris Cyborgin der ersten Runde im Co-Headliner von UFC 232, um den UFC-Titel im Federgewicht der Frauen am 29. Dezember 2018 im The Forum in Inglewood, Kalifornien, zu gewinnen. Mit diesem Sieg wurde Nunes eine Zwei-Division-Championin, da sie die Championin der Damen-Divisionen im Bantamgewicht und im Federgewicht ist.

Anderson trat in diesen Kampf mit einem 4: 2-Rekord in ihren vorherigen sechs Kämpfen ein. Sie hat Siege über Charmaine Tweet von TKO, Cat Zingano mit dem gleichen Finish und einen Submission-Sieg über Zarah Fairn dos Santos. In ihrem vorherigen Kampf gewann sie in der ersten Runde KO gegen Norma Dumont bei UFC Norfolk.