UFC 198-Ergebnisse – Miocic schlägt Werdum in der ersten Runde und gewinnt den UFC-Schwergewichts-Titel

ufc werdum miocic

Heute Abend ist MMANews.com Ihre Quelle fürUFC198 Ergebnisse und Live-Berichterstattung. UFC 198: Werdum vs. Miocic findet live aus Curitiba, Brasilien, statt und wir werden die absolut besten Live-Ergebnisse des mit Spannung erwarteten Pay-per-View mit einer absolut gestapelten Aufstellung liefern, darunter Fabricio Werdum vs. Stipe Miocic für die UFC Schwergewichts-Meisterschaft, Vitor Belfort vs. Ronaldo Jacare Souza, Mauricio Shogun Rua vs.Corey Andersonund das Octagon-Debüt von Cristiane Cyborg Justino, als sie es mit Leslie Smith aufnimmt.

UFC 198 beginnt heute Abend live mit einer vorläufigen Karte für drei Kämpfe auf dem UFC Fight Pass, die um 18:30 Uhr ET beginnt. / 15:30 Uhr PT., mit Antonio Rogerio Nogueira vs. Patrick Cummins im Main Event, sowie einer vorläufigen Karte mit vier Kämpfen, die von Matt Brown vs. Demian Maia auf FOX Sports 1 ab 20 Uhr ET geleitet wird. / 17 Uhr PT. Nach den FS1-Vorläufen, beginnend um 22:00 Uhr ET. / 19 Uhr PT., es ist Zeit für das UFC 198 Pay-per-View mit der Headline von Fabricio Werdum vs. Stipe Miocic für die UFC-Schwergewichtsmeisterschaft.

MMANews.com wird heute Abend eine Live-Berichterstattung über die UFC 198-Ergebnisse der beiden vorläufigen Karten und die schnellste und detaillierteste Runde-für-Runde-Ergebnisberichterstattung über jeden Kampf im Pay-per-View-Teil der Show bieten vom Start zum Ziel. Wir heißen die Fans herzlich willkommen, unsere Updates heute Abend gegen die Konkurrenz zu testen, da es nicht lange dauern wird, bis Sie herausfinden, wo Sie sein möchten, wenn die großen Kämpfe beginnen.

AKTUALISIEREN: Die vorläufige Karte für den UFC 198 Fight Pass ist jetzt offiziell im Gange. Bleiben Sie auf MMANews.com auf dem Laufenden und aktualisieren Sie diese Seite weiterhin für das Ergebnis des ersten Kampfes des Abends, und denken Sie daran, wenn die PPV-Kämpfe um 22:00 Uhr EST beginnen, werden wir in jeder Runde sehr detaillierte, sehr schnelle Updates bereitstellen von jedem Kampf.

UFC 198-Ergebnisse – Fight Pass Vorkämpfe

– Renato Moicano besiegt. Zubaira Tukhugov durch getrennte Entscheidung (28-29, 29-28, 29-28)
– Sergio Moraes vs. Luan Chagas wird für geteiltes Unentschieden erklärt (29-28, 28-29, 28-28)
– Antonio Rogerio Nogueira besiegt. Patrick Cummins über TKO (Schläge) um 4:52 Uhr in Runde 1

UFC 198-Ergebnisse – FOX Sports 1 Vorkämpfe

– John Lineker besiegt. Rob Font durch einstimmigen Beschluss (30-27, 29-28, 30-26)
– Francisco Trinaldo besiegt. Yancy Medeiros durch einstimmigen Beschluss (30-26, 29-27, 30-26)
– Thiago Santos besiegt. Nate Marquardt über TKO (Strikes) um 3:39 Uhr in Runde 1
– Demian Maia besiegt. Matt Brown via Submission (Rear Naked Choke) um 4:31 Uhr in Runde 3

UFC 198-Ergebnisse – Pay-per-View-Kämpfe

Warley Alves vs. von Bryan Barber

Runde 1: Beide Jungs sind im Octagon und Bruce Buffer hat gerade sein Ding fertig gemacht. Unser erster Kampf ist jetzt offiziell im Gange. Leon Roberts wird der Schiedsrichter für unseren Eröffnungs-PPV-Kampf des Abends sein. Barberena zeigt sich mit seinem Standup schon früh aggressiv. Alves springt sofort in einen Guillotine-Choke auf Barberena. Alves zieht die Wache mit dem Choke und die Menge wird laut und erwartet ein Finish, aber Barberena gibt den Daumen nach oben und entkommt schließlich. Barberena arbeitet nun mit Streiks aus der Alves-Wache heraus. Alves kommt durch Wallwalks wieder auf die Beine. Die beiden trennen sich und jetzt findet ein langsamerer Standkampf statt, bei dem Alves sich vorwärts bewegt und Barberena rückwärts radelt und kreist. Alves landet einige gute Schüsse, während Barberena mit dem Rücken zum Käfig steht. Alves sucht nach einem Takedown aus dem Käfig, bekommt ihn aber nicht. Alves landet einen anständigen Lead-Uppercut, bevor er sich festhält und Barberenas Rücken gegen den Käfig drückt. Die Runde endet. MMANews.com zählt die Runde 10-9 für Warlley Alves.

Runde 2: Alves landet zu Beginn der zweiten Runde zwei schöne rechte Hände und einen guten Körperschuss. Barberena landet einen Schuss, der einen kleinen Schnitt in der Nähe des Auges von Alves öffnet. Alves bekommt noch mehr gute Körperarbeit ab. Alves landet einen guten Ellbogen aus dem Clinch mit Barberena gegen den Käfig. Barberena landet einen guten Doppelpass, während sie mit Alves aus der Distanz trifft. Barberena mit ein paar guten Körpertritten. Er wirft einen Kick hoch, aber Alves blockt ihn. Alves wird langsam langsamer und Barberena scheint dies zu spüren, da er seinen offensiven Angriff jetzt ein wenig aufdreht. Barberena nimmt weiter Fahrt auf und sieht in der zweiten Hälfte dieser Runde gut aus. MMANews.com erzielt die Runde 10-9 für Bryan Barberena.

Runde 3: Aus der dritten Runde kommen beide Jungs mit etwas langsamerem Tempo heraus, deutlich erschöpft nach zwei Runden hier in Brasilien. Beide Jungs arbeiten an Tritten, wobei bisher in der Runde keiner wirklich offensiv übernommen hat. Alves explodiert mit einem fliegenden Knieversuch, findet das Ziel aber nicht wirklich. Barberena landet einige schöne Clinch-Ellbogen auf Alves und bringt das Blut aus den Schnitten im Gesicht von Alves wieder in Gang. Alves diesmal mit einem schönen Ellbogen beim Konter aus dem Clinch. Alves landet einen schönen Tritt. Wheel Kick verfehlt. Barberena mit einem schönen Schlaghagel. Die beiden beendeten die dritte und letzte Runde definitiv mit einer guten Aktion. Dies könnte eine interessante Richterentscheidung sein. Schwierige dritte Runde, um ein Tor zu erzielen. MMANews.com erzielt die Runde 10-9 für Bryan Barberena.

Bryan Barberena besiegte. Wallrey Alves durch einstimmigen Beschluss (29-28, 29-28, 29-28)

Mauricio Shogun Rua gegen Corey Anderson

Runde 1: Das Videopaket für diese beiden wurde gerade ausgestrahlt. Corey Anderson macht sich jetzt auf den Weg zum Käfig. Er ist im Octagon und jetzt kommt die brasilianische MMA-Legende Mauricio Shogun Rua. Mario Yamasaki ist der Schiedsrichter für diesen Kampf. Auf geht's! Die Menge in Curitiba ist verrückt nach Shogun. Shogun kommt heraus und wirft Anderson ein paar Tritte zu, nur um ihm etwas zum Anschauen zu geben. Anderson hüpft herum und kreist. Die Menge singt jetzt etwas auf Portugiesisch, als Shogun eine schöne Überhand rechts landet. Shogun verpasst einen Schlag, den Anderson ausnutzt, indem er auf Shogun zurennt und versucht, ihn zu Fall zu bringen. Er bekommt den Takedown nicht, aber er landet ein Knie und hat jetzt Shoguns Rücken gegen den Käfig, während er ihn in einem Clinch hält. Die beiden trennen sich und Anderson landet eine anständige rechte Hand. Anderson mit einem guten Beinschlag und einer schönen rechten Hand. Anderson sieht allmählich bequemer aus, als sich die Runde dem Ende nähert. Shogun sprengt Anderson aus dem Nichts und verletzt ihn schwer, als die Runde endete. Er folgte ihm mit Hammerfäusten und hielt ihn fast auf, aber der Summer ertönte, um ihn zu retten. MMANews.com erzielt die Runde 10-9 für Mauricio Shogun Rua.

Runde 2: Ein wenig verschüttetes Eis zwischen den Runden gab Anderson ein paar zusätzliche Sekunden, um sich zu erholen. Die zweite Runde beginnt mit scheinbar erholtem Anderson. Er wirft einen Beintritt und kommt mit einigen wilden Schlägen herein, die das Ziel verfehlen. Shogun nimmt sich Zeit und wählt seine Schüsse aus. Shogun mit einem schönen Beinschlag. Anderson mischt einige schöne Tritte und Schläge in einer netten Kombination. Er bringt Shogun zu Fall. Anderson arbeitet jetzt einige Schläge von der obersten Position innerhalb von Shoguns Wache aus, während die Menge buht. Anderson steht auf, schwingt einen großen Schlag aus und springt wieder hinein. Shogun rappelt sich wieder auf die Beine. Anderson hat Shoguns Rücken gegen den Käfig. Die Action bleibt hier für eine Weile, während beide Jungs die Gelegenheit nutzen, um ein wenig zu Atem zu kommen. Sie trennen sich und jetzt stellt Anderson wieder einige auffällige Combos zusammen. Shogun mit einem anständigen Schlag. Anderson sieht wieder viel besser aus, als sich die Runde dem Ende nähert, aber wir haben gesehen, wozu das in der ersten Runde geführt hat. Anderson besiegt Shogun zum zweiten Mal in der Runde. Shogun benutzt schnell das Octagon, um an der Wand wieder auf die Beine zu kommen. Anderson hält Shogun im Clinch mit dem Rücken gegen den Zaun. Die beiden trennen sich. Anderson tanzt herum, während Shogun mit einem Jab mit den Pfoten zuschlägt. Der Zehn-Sekunden-Ticker schlägt ein und Shogun verpasst Anderson einen weiteren großen Schlag, als die Runde endet. Ob dieser ihm die Runde gestohlen hat, bleibt abzuwarten. MMANews.com zählt die Runde 10-9 für Corey Anderson.

Runde 3: Anderson kommt mit einem Doppelstoß heraus, um die dritte und letzte Runde zu beginnen. Shogun landet einen schönen Loopinghaken und einen geraden Schuss. Anderson antwortet mit einem eigenen Schlag. Anderson wechselt das Level und sucht nach einem Takedown. Er schiebt Shogun zum Käfig und versucht, seine Beine unter ihm wegzuziehen. Er bekommt es. Anderson arbeitet aus dem Inneren von Shoguns Halbschutz mit etwas Boden und Pfund. Die Menge beginnt zu buhen. Shogun bekommt volle Wache am Boden. Shogun gibt seinen Rücken auf, um wieder auf die Beine zu kommen. Anderson hält sich von hinten an Shogun fest und nagelt ihn mit einigen Schlägen fest, wodurch er sich seinen Weg zurück auf die Beine verdient. Shogun tut es endlich. Anderson sucht sofort nach einem weiteren Takedown, sobald die beiden wieder auf Distanz stehen. Schließlich drückt er Shogun mit dem Rücken gegen den Käfig und bringt ihn zu Fall. Shogun steht sofort wieder auf, aber Anderson bleibt wie Klebstoff auf ihm. Anderson bringt Shogun wieder zu Boden und wieder taucht Shogun wieder auf, diesmal bevor Anderson mit dem Takedown die Spitzenposition einnehmen konnte. Die beiden sind jetzt gegen den Käfig geklammert, während die Menge von fast lautlos zu höllisch laut mit Buhrufen übergeht, während wir die letzten 30 Sekunden der Runde erreichen. Anderson weicht Shogun gerade lange genug zurück, um ihn mit einem Knie zu treffen und für einen weiteren Takedown-Versuch einzutauchen. Der Summer ertönt, um die Runde und den Kampf zu beenden. Ob Sie Shogun diese zweite Runde wegen des Niederschlags am Ende der Runde geben oder nicht, wird wahrscheinlich bestimmen, wer nach Punkten gewinnt. MMANews.com zählt die Runde 10-9 für Corey Anderson.

Mauricio Shogun Rua besiegte. Corey Anderson über Split Decision (29-28, 28-29, 29-28)

Cristiane Cyborg Justino gegen Leslie Smith

Runde 1: Das Videopaket wurde ausgestrahlt. Leslie Smith ist zum Käfig gegangen.Kris Cyborghat gerade ihren Achteckspaziergang beendet. Bruce Buffer macht jetzt sein Ding. Cris Cyborgs Octagon-Debüt ist jetzt offiziell im Gange. Eduardo Herdy ist der Schiedsrichter für diesen. Beide Mädchen kommen hier im ersten wild schwingend heraus. Cyborg landet während des Austauschs ein paar solide Schüsse. Die Menge in Curitiba ist verrückt nach dem Mädchen aus der Heimatstadt. Solider Beinschlag landet für Cyborg. Cyborg lässt Leslie Smith fallen. Cyborg folgt mit einigen Hammerfäusten. Und einfach so ist es vorbei. Cris Cyborg gewinnt ihr UFC-Debüt.

Cristiane Cyborg Justino besiegte. Leslie Smith über KO (Schläge) um 1:21 Uhr in Runde 1

Vitor Belfort gegen Ronaldo Jacare Souza

Runde 1: Das Phänomen Vitor Belfort macht sich auf den Weg zum Käfig, nachdem das Videopaket für unser Co-Main Event des Abends ausgestrahlt wurde. Als nächstes kommt Belforts Gegner für diesen Kampf Brasilien gegen Brasilien, Ronaldo Jacare Souza. Die Menge ist erwartungsgemäß begeistert. Bruce Buffer ist gerade fertig mit dem, was er tut. Unser Schiedsrichter für das heutige Co-Main Event wird Osiris Maia sein. Und Belfort-Jacare ist jetzt offiziell im Gange. Jacare kommt heraus und drückt die Aktion. Er startet einen schweren Körpertritt auf Belfort. Belfort kommt mit einem fliegenden Knie zum Körper, aber Jacare vermeidet es. Jacare bekommt Belfort einen Bodylock. Die beiden ringen jetzt mit dem Oberkörper, Belforts Rücken gegen den Käfig. Die beiden trennen sich und kehren in die Mitte des Oktagons zurück. Jacare verfolgt weiterhin Belfort, der weiterhin Rückendeckung gibt. Belfort kommt erneut mit einem fliegenden Knieversuch herein, findet aber erneut nicht das Ziel. Jacare bringt Belfort auf die Matte und erlangt Top-Kontrolle. Jacare arbeitet in Belforts Halbwache. Jacare bekommt etwas Hebelkraft, stellt sich auf und schießt Belfort mit einigen soliden Schlägen davon. Belfort ist bereits geschnitten und blutet. Der Schiedsrichter entscheidet, die Aktion zu stoppen, damit der Arzt den Schnitt auf Belfort überprüfen kann. Der Arzt reinigt Belfort, der ziemlich stark blutet. Das Blut kommt aus dem Nasenrücken von Belfort, läuft ihm aber ein bisschen in die Augen. Die Aktion wird mit Jacare an der Spitze fortgesetzt, der von Belforts halber Wache am Boden aus arbeitet. Jacare benutzt seine Füße auf dem Käfig, um zur seitlichen Halterung vorzurücken. Belfort rappelt sich auf und kommt wieder auf die Beine. Jacare bleibt auf ihm und hält ihn gegen den Käfig gedrückt. Belfort zieht Wache, während Jacare ihn gegen den Käfig drückt. Jacare setzt sich an die Spitze und landet einige schwere rechte Hände. Jacare richtet sich auf und steht im Grunde über Belfort, der jetzt mit Schlägen herumschlägt. Belfort scheint jetzt in großen Schwierigkeiten zu sein, da Jacare sich in die Vollendung einrichtet und anfängt, einige Ellbogen mit seinen Schlägen zu mischen. Jacare hämmert jetzt unerbittlich los, da Belfort überhaupt nicht viel verteidigt. Maia sieht sich das Geschehen genauer an und beschließt schließlich, dass er genug gesehen hat. Jacare gewinnt über TKO.

Ronaldo Jacare Souza besiegt. Vitor Belfort über TKO (Schläge) um 4:38 Uhr in Runde 1.

UFC-Schwergewichts-Meisterschaft
– Fabricio Werdum (c) vs. Stiel miocic

Runde 1: Das Videopaket für die heutige Hauptveranstaltung wurde gerade ausgestrahlt. Stipe Miocic macht sich gerade auf den Weg zum Käfig. Als nächstes ist sein Gegner an diesem Abend dran, UFC-Schwergewichts-Champion und brasilianischer Lokalfavorit Fabricio Werdum. Bruce Buffer hat gerade seine Ansagen vor dem Kampf gemacht. Unser Schiedsrichter für diesen wird Dan Miragliotta sein. Unsere erste Runde des heutigen Main Events der UFC Heavyweight Championship hat jetzt offiziell begonnen. Beide Jungs kommen langsam heraus und zeigen sich gegenseitig etwas Respekt. Werdum beginnt mit Tritten zu hacken. Er wirft ein paar Schläge, die das Ziel nicht finden. Miocic bleibt ruhig, kreist und wählt seine Schüsse aus, als er eine Öffnung sieht. Miocic feuert mit eigenen Beintritten auf Werdum zurück. Die brasilianischen Fans singen/singen gerade etwas sehr lautes. Werdum wechselt die Ebene und schießt für einen Takedown mit einem Bein ein, aber Miocic verteidigt gut und vermeidet es, zu Boden zu gehen. Aus dem Nichts erwischt Miocic Werdum, der herauskommt, und lässt ihn mit einem gewaltigen Schlag tot fallen. Werdum schlug ins Gesicht und die Menge verstummte totenstill. Seit den PRIDE-Tagen in Japan habe ich noch nie ein Stadion mit so vielen Menschen so leise gehört. Das ist verrückt. Werdum war kalt. Wir haben einen neuen UFC-Weltmeister im Schwergewicht, meine Damen und Herren.

Stipe Miocic def. Fabricio Werdum per KO (Schlag) um 2:47 Uhr in Runde 1, um der neue UFC-Schwergewichts-Champion zu werden.