Rousey nennt, was sie nach dem Treffen an Lesnar überrascht hat

Ronda Rousey, Brock Lesnar

Bildnachweis: @rondarousey auf Instagram & Esther Lin/MMA Fighting

EhemaligeUFCDie Meisterin im Bantamgewicht der Frauen, Ronda Rousey, hat enthüllt, was sie überrascht hat, seit sie Brock Lesnar kennengelernt hat.

Zwischen 2013 und 2015, Rousey saß auf dem 135-Pfund-Thron auf der größten Bühne von MMA . Die olympische Bronzemedaillengewinnerin von 2008 im Judoka hatte zuvor den Strikeforce-Titel gehalten und verteidigt und wurde später nach ihrer Verpflichtung im Jahr 2012 in den Meisterschaftsstatus der UFC befördert.

Rowdy, die sich als erste olympische Medaillengewinnerin mit einem UFC-Titel auszeichnete, verteidigte den Gürtel sechs Mal und entsandte dabei Namen wie Liz Carmouche, Miesha Tate und Cat Zingano. Mit dieser Regel stellte Rousey den Rekord für die längste Titelkampf-Endserie in der UFC-Geschichte auf.

Aber nach aufeinanderfolgenden Niederlagen gegen Holly Holm und Amanda Nunes, Rouseys Karriere im Käfig ging zu Ende .

Im Jahr 2018 kam der Kalifornier nach einigen sporadischen Erwähnungen und Auftritten in die Welt des professionellen Wrestlings und hatte einen überraschenden Auftritt beim WWE Royal Rumble-Event im Januar. Seitdem ist Rousey weiterhin als Profi-Wrestlerin tätig.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Ronda Rousey (@rondarousey)

Beim Übergang zur Sportunterhaltung , Rousey trat dem ehemaligen UFC-Schwergewichts-Champion Brock Lesnar im WWE-Kader bei. Und obwohl beide Gold im Octagon hielten, bedeutete Rouseys Ankunft im Jahr 2012, dass sie sich während ihres UFC-Aufenthalts nicht mit The Beast Incarnate kreuzte.

Nachdem Rousey dies in ihrem neuen Karriereprojekt getan hatte, wurde sie von einem Aspekt des Ungetüms überrascht.

Rousey: Lesnar ist superschlau

Ein junger Brock Lesnar

Während einen aktuellen Live-Stream auf ihrem YouTube-Kanal , wurde Rousey nach ihrer Meinung zu Lesnar gefragt, die zwischen 2007 und 2011 im professionellen MMA mit 5: 3 gewann, bevor sie 2012 zur WWE zurückkehrte.

Rousey lobte nicht nur Lesnars Verhalten und Persönlichkeit, sondern gab auch zu, dass die 45-jährige gebürtige South Dakotaerin viel klüger ist, als sie es jemals von einem ehemaligen MMA-Kämpfer erwartet hätte.

„Ich finde ihn fantastisch“, sagte Rousey. Ich finde ihn großartig … Wir haben uns im MMA irgendwie nicht gekreuzt; Er war ein bisschen vor meiner Zeit. Aber seit er zu WWE gekommen ist, ist er der absolut Coolste. Er ist super schlau, hätte ich nie gedacht. Bei MMA gehe ich immer davon aus, dass Kämpfer alle etwas Bestimmtes sind … sie sind nicht die gelehrten Typen, die meisten von ihnen. ( h/t Wrestling Inc. )

Während seiner Zeit im Octagon kollidierte Lesnar mit Stars wie Randy Couture, Shane Carwin, Alistair Overeem und anderenKain Velasquez. Er bestieg den Schwergewichts-Thron im Jahr 2008, indem er zuvor Couture stoppte Rache für eine Debütniederlage gegen Frank Mir im nächsten Jahr auf brutale Weise .

Brock Lesnar & Frank Mir

Bildnachweis: UFC.com

Was sind Ihre besten Erinnerungen an die UFC-Karrieren von Ronda Rousey und Brock Lesnar?