Ronda Rousey ist wütend auf Justin Bieber, weil er ihre Schwester brüskiert hat

ronda rousey sirius

Heute veröffentlichte Cosmopolitan den obigen Interview-Clip mitUFCBantamgewichts-Champion Ronda Rousey spricht über ein unangenehmes Erlebnis, das sie bei den Filmfestspielen von Cannes hatte. Flankiert von ihrer jüngeren Schwester Julia auf einer Party entdeckten sie Bieber. Julia fragte Ronda, ob sie dachte, er würde ein Foto mit ihr machen, was Ronda tat. Also ging sie auf sie zu und begann einen Dialog, von dem sie erzählte, dass er ungefähr so ​​ablief:

Rousey: Verzeihung…
Bieber: Ich habe heute schon eine MILLIARDE Fotos gemacht, OK?
Mausy: Ja, aber…
Bieber: Eine Billion!

Julia, den Tränen nahe, sagte ihrer großen Schwester, dass ich keine Belieber mehr bin, und das war es. Rousey war besonders wütend, weil Julia dort buchstäblich das einzige 16-jährige Mädchen (Biebers Zielgruppe) war, also war sie ihm nicht wirklich imponierend. Sie sagte, dass sie auch keine Belieber mehr sei.

Rousey verteidigt ihre UFC-Meisterschaft im Bantamgewicht der Frauen gegen Holly Holm im Main Event bei UFC 193 in Melbourne, Victoria, Australien, das voraussichtlich das riesige Ethiad Stadium ausverkaufen wird. Beim Co-Main Event verteidigt Joanna Jedrzejczyk die UFC Women’s Strawweight Championship gegen Valeriee Letourneau, um Jedrzejczyk vor Rouseys frauenlastigem Publikum als Star zu verkaufen.