Paulo Costa lacht über Spekulationen über seine Twitter-Seite

Paul Costa

Paulo Costas ungezügelte Präsenz auf seinem Twitter-Account hat Spekulationen darüber angeheizt, ob er derjenige ist, der twittert, oder ob es jemand anderes ist.

Costa trifft auf den ehemaligen Mittelgewichts-Champion Luke RockholdUFC278 Co-Main Event heute Abend in Salt Lake City, UT. Nach einer einstimmigen Entscheidungsniederlage gegen Marvin Vettori im vergangenen Oktober kehrt er ins Octagon zurück.

Nach dem Vettori-Kampf und teilweise davor hat Costa eine große Fangemeinde in den sozialen Medien aufgebaut. Vor allem seine Twitter-Seite ist voller Memes und Jabs bei seinen UFC-Kollegen .



Costas Tweets können manchmal zu wild sein, um wahr zu sein, was es einigen ermöglicht hat, darüber nachzudenken, ob es der ehemalige Titelherausforderer im Mittelgewicht ist, der hauptsächlich Memes und andere Beiträge auf seinem Konto veröffentlicht.

Paulo Costa ist zu einem unterhaltsamen Twitter-Follower geworden

Paul Costa

Paulo Costa, Bildnachweis: Jeff Bottari / Zuffa LLC

Während seiner Pressekonferenz zum Medientag UFC 278 , Costa wurde gefragt, ob er der einzige sei, der Inhalte auf seiner Twitter-Seite erstelle.

Nein, nur ich, 100%.

Costas Antwort führte dann zu einer peinlichen fünfsekündigen Stille zwischen ihm und den Medien, bevor sich seine Versuche, ein ernstes Gesicht zu bewahren, als vergeblich erwiesen.

100%, glauben Sie mir (LACHT).

Costa will nach den ersten beiden Niederlagen seiner Karriere gegen den UFC-Champion im Mittelgewicht wieder in den Titelkampf einsteigenIsrael Adesanyaund Vettori. Zuvor hatte er seine ersten 13 Profikämpfe gewonnen, zuletzt unter anderem gegen Yoel Romero und Uriah Hall.

Costas Ablehnung einer Frage zu seinem Twitter-Account hat nur zu mehr Fragen als Antworten geführt. Auch wenn wir vielleicht nicht so schnell wissen, ob er der Hauptersteller von Inhalten auf seinem Twitter ist, wird er versuchen, heute Abend bei UFC 278 im Octagon ein Statement abzugeben.

Glauben Sie, dass Paulo Costa der Hauptnutzer seines Twitter-Accounts ist?