Paddy Pimblett teilt seine Erwartungen für den nächsten UFC-Vertrag

Paddy Pimblett

Die Londoner Presse

UFCLeichtgewicht Paddy Pimblett will einen großen Zahltag von der UFC, sobald sein aktueller Vertrag mit der Beförderung ausläuft.

Pimblett hat das kürzlich bekannt gegeben Er machte insgesamt 24.000 Dollar ($12.000 für die Show, $12.000 für den Sieg) für seinen jüngsten Sieg über Kazula Vargas atUFC London. Dies löste einen Aufruhr bei Fans aus, die glauben, dass er für die UFC mehr wert ist als das, was er verdient.

Pimblett war einer der größten Neuverpflichtungen der UFC im vergangenen Jahr nach einem ausgezeichneten Lauf bei Cage Warriors. Bei seinem UFC-Debüt im vergangenen September holte er sich einen TKO in der ersten Runde gegen Luigi Vendramini.

Während eines kürzliches Interview mit Cage Warriors-Reporterin Edith Labelle , Pimblett schlug den Medien zurück, weil er auf seinen aktuellen Deal aufmerksam gemacht hatte, und enthüllte, was er finanziell von der UFC erwartet.

Die Leute versuchen nur, meinen Namen für Clickbait zu verwenden, es ist verrückt, sagte Pimblett. 24/7 liken – das ist der Vertrag. Vertrag ist Vertrag, ich bekomme bald einen neuen. Du unterschreibst diesen Vertrag, wenn du bei der UFC unterschreibst, ich bekomme bald einen neuen. Und es wird sechsstellig sein, also (zuckt mit den Schultern). ( h/t LowKickMMA )

Als Pimblett erzählte, was er bei UFC London gemacht hat, kam das Thema Kämpferbezahlung an die Oberfläche. UFC-Stars wie zFranz NgannouundGeorg Masvidalhaben sich offen gegen die aktuelle Gehaltsstruktur der Aktion ausgesprochen.

Trotzdem scheint es, dass Pimblett sich keine Sorgen darüber macht, was er derzeit für seine Auftritte im Octagon macht. Da er möglicherweise weiterhin Siege in der UFC einfährt, ist The Baddy sicher, dass auch seine Gehaltsschecks an Wert gewinnen werden.

Glauben Sie, dass Paddy Pimblett eines Tages ein UFC-Champion sein wird?