Mayweather vs. McGregor bricht den PPV-Rekord aller Zeiten in Großbritannien

Conor McGregor Floyd Mayweather

Bildnachweis: Mark J. Rebilas von USA TODAY Sports

Floyd Mayweathers Sieg vorbeiConor McGregorvon einem rekordverdächtigen Pay-per-View-Publikum in Großbritannien gesehen wurde, wurde bestätigt

Der damalige Rekord wurde im englischen Boxer aufgestelltAntonius JoshuaKampf mit der ukrainischen Legende Wladimir Klitschko im März.

Sky Sports bestätigte die Zahlen mit Box-News , der feststellte, dass der Allzeit-Pay-per-View-Rekord Großbritanniens den größten Kampf des Jahres in Großbritannien zwischen dem Olympioniken und dem ehemals dominanten Schwergewichts-Champion in den Schatten gestellt hatte:

SKY SPORTS teilte Boxing News heute mit, dass das Mayweather-McGregor-Event mehr als 1 Million Käufe erzielt und den Rekord gebrochen hat, der im April durch Anthony Joshuas titanischen Sieg über Wladimir Klitschko aufgestellt wurde. Es übertrumpft auch das britische Publikum für Mayweathers Showdown 2015 mit Manny Pacquiao.

Da alle Anzeichen darauf hindeuten, dass der Kampf den von Mayweather und Pacquiao im Jahr 2015 aufgestellten US-Rekord übertreffen wird, ist es schwer vorstellbar, dass andere Kämpfe im Kampfsport für lange Zeit so gut in den Pay-per-View-Einsätzen abschneiden werden.