Dana White spendet, um einem Kämpfer zu helfen, nachdem er seine Beine verloren hat

Weißer Esposito

John Esposito über Chris Romulo alias CROM auf Youtube

Dana Weißhilft einem Kämpfer nach einem schrecklichen Unfall.

UFCPräsidentin Dana White ist Geld geben um einem Kämpfer in Not zu helfen. John Esposito, ein Muay-Thai-Kämpfer aus New Jersey, arbeitete bei seiner Arbeit bei einer Straßenmannschaft, als er von hinten von einem Auto angefahren wurde.



Esposito wurde zwischen dem Auto und einem Anhänger eingeklemmt und verlor nach einem Krankenhausaufenthalt und mehreren Operationen beide Beine. Esposito war viele Jahre ein Kämpfer und nach seinem Unfall war er entschlossen, wieder zu kämpfen.

Der Unfall ereignete sich im Dezember 2021 und Monate später war Esposito wieder im Fitnessstudio. Er wollte zurück in den Ring und fing an, Pads von einem Rollstuhl aus zu schlagen, während er lernte, Beinprothesen zu verwenden.

Seine Entschlossenheit wurde den Menschen um ihn herum gezeigt, und sie haben eine Go Fund Me eingerichtet, um ihm zu helfen, wieder in den Kampf einzusteigen. Die Ursache wurde von Liam Tarrant vom Muay Thai Project geschaffen. Das Muay-Thai-Projekt unterstützt nicht nur Menschen wie Esposito, sondern auch Kinder und Jugendliche mit Muay-Thai-Stipendienprogrammen und Fundraising.

Esposito wird an einer Wohltätigkeitsveranstaltung teilnehmen, bei der er und seine Freunde und Familie 3,5 Meilen wandern, zusammen trainieren und dann grillen werden.

Größere Aufmerksamkeit wurde Esposito und seiner Comeback-Geschichte zuteil, als Tarrant als Gast im Podcast der UFC-Kämpferin Angela Hill anrief Zeremonielles Wiegen . Anscheinend hörte White hier von dieser erstaunlichen Geschichte und beschloss, zu helfen.

Dana White ist eingesprungen, um für diesen Zweck zu spenden

Weiß gespendet10.000 Dollar an Esposito und half ihm, fast 30.000 zu erreichen. Der gesamte Erlös fließt in seine Genesung und sein Training, um wieder kämpfen zu können. Die Mittel werden auch dazu verwendet, Esposito zu helfen, nach Monaten in einem Hotel in seine Heimat zurückzukehren, während seine Wohnung zugänglicher gemacht wird.

Würden Sie bitte in Betracht ziehen, für diesen Zweck zu spenden, wenn Sie können ?