Cormier erklärt, warum Chimaev ein großer Wettfavorit gegenüber Burns ist

Daniel Cormier, Khamzat Chimaev

Daniel Cormier, Khamzat Chimaev (Bildnachweis: Jeff Bottari/Chris Unger/Zuffa LLC)

Ehemalige ZweiteilungUFCWeltmeister Daniel Cormier glaubt an aufstrebenden Weltergewichts-StarChamzat Chimaevist der gruseligste Anwärter der jüngsten Vergangenheit.

Über nicht viele Kämpfer wird derzeit so viel geredet und gepriesen wie über Chimaev. Mit einem kurzen Blick auf seinen bisherigen kurzen Einsatz im Octagon ist leicht zu verstehen, warum.

Nach Er kündigte seine Ankunft im Jahr 2020 mit zwei dominanten Auftritten gegen John Phillips und Rhys McKee an Innerhalb von 10 Tagen brachte Borz sein Talent in seinem dritten Einsatz ins Mittelgewicht und schlug den Veteranen Gerald Meerschaert in nur 17 Sekunden brutal aus.

Nachdem Chimaev im vergangenen Oktober von einem COVID-19-Schrecken zurückgekehrt war, indem er den 170lber Li Jingliang bewusstlos in der Eröffnungsrunde erstickte, steht er fest im Zentrum des Radars für Fans und Experten.

Bei seinem nächsten Einsatz wird der in Tschetschenien geborene Schwede die Möglichkeit haben, in die oberen Ränge des Weltergewichts aufzusteigen wenn er sich seiner bisher härtesten Prüfung in Form von Gilbert Burns auf Platz 2 stellt . Das Paar kollidiert beiUFC273in Jacksonville an diesem Wochenende.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Khamzat Chimaev (@khamzat_chimaev)

Während zwei Titelkämpfe auf der Pay-per-View-Karte vom 9. April stehen, ist es fraglich, ob kein Kampf mehr Aufmerksamkeit und Diskussionen auf sich zieht als dieser entscheidende Kampf im Weltergewicht.

Ein Großteil dieses Diskurses drehte sich darum, ob Chimaev für den Aufstieg im Wettbewerb bereit ist, den Durinho repräsentieren wird, und ob sein Potenzial wirklich so hoch ist so viele machen es sich vor .

Laut Cormier ist der Himmel für den 27-Jährigen die Grenze.

Cormier: Wenn es eine Herausforderung für Usmans Herrschaft gibt, dann ist es Chimaev

Während ein aktuelles Interview mit Damon Martin von MMA Fighting , Cormier diskutierte die Chancen für Chimaevs Zusammenstoß mit Burns, die viele in der MMA-Community verwirrt haben.

Trotz der Erfahrung von Burns, der Titelherausforderung 2021 und bemerkenswerter Siege in der UFC wird Borz derzeit als -560-Favorit gegen den Brasilianer gebrandmarkt von BetOnline.ag . Während DC zugab, dass die Chancen auf den ersten Blick hoch erscheinen, glaubt er, dass ein genauerer Blick einen Kontext zu ihnen liefert.

Ich denke, er ist der gruseligste Anwärter, den wir seit einiger Zeit gesehen haben, sagte Cormier. Und sehen Sie, die Chancen mögen hoch erscheinen, aber wenn Sie sich die Chancen ansehen und sich fragen, glauben Sie, dass er gewinnt? Vielleicht dominiert er nicht, aber denkst du am Ende, dass er den Kampf gewinnt?Gilbert Burns?

Und wenn Sie sich das fragen und sagen: 'Ja, ich denke schon', spielt es keine Rolle, ob die Quote -100 beträgt, wenn es gerade ist, heißt es immer noch, dass sie glauben, dass er gewinnen wird, fügte Cormier hinzu . Weil sie glauben, dass er gewinnen wird, und denken, dass er beeindruckend gewinnen wird, schaffen sie es dorthin, wo man so viel riskieren muss, um etwas zu verdienen.

Cormier machte weiter deutlich, wie hoch er auf Chimaevs Fähigkeiten steht, und beschrieb den Anwärter auf Platz 11 als die größte Bedrohung für die lange Amtszeit des UFC-Weltmeisters im WeltergewichtKamaru Usman.

Ich glaube, er ist der gruseligste Anwärter, den wir seit einiger Zeit hatten, weil es einfach so viele Unbekannte gibt … Es gibt einfach so viele Fragen. Jedes Mal, wenn er hereinkommt, dominiert er, ist er weg … Er ist sehr beängstigend. Zu sagen, dass irgendjemand Kamaru Usman umhauen würde, ist viel, aber wenn es einen Typen gibt, der eine Herausforderung zu sein scheint, dann scheint es dieser Typ zu sein, schloss Cormier.

Während seine Dezimierung von The Leech viele seiner Kritiker auf seine Seite brachte, Es gibt einige, die nicht bereit sind, sich an dem Hype zu beteiligen bis Chimaev einen Top-10-Anwärter abschlägt.

Wenn Borz sich mit Burns auseinandersetzt, dessen einzige Niederlage im Weltergewicht letztes Jahr gegen Usman kam, kann man mit Sicherheit sagen, dass nicht viele mehr an seinen Titelqualifikationen zweifeln werden.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von UFC geteilter Beitrag (@ufc)

Stimmen Sie Daniel Cormiers Einstellung zu Khamzat Chimaev zu?