Conor McGregor gibt seinen Bericht über die UFC 229 Post Fight Brawl

Der frühere UFC-Champion der zwei Divisionen, Conor McGregor, bietet seinen Bericht über die Schlägerei nach dem Kampf an, die nach dem Ende seines Kampfes gegen Khabib Nurmagomedov im vergangenen Oktober ausbrach.

Khabib Nurmagomedov Conor McGregor

Conor McGregor & Khabib Nurmagomedov (Foto: Brandon Magnus / Zuffa)

Seitdem sind mehr als sieben Monate vergangenConor McGregortrat in das Octagon, um mit ihm zu kämpfenKhabib Nurmagomedowaber diese schwelende Rivalität hat nie nachgelassen.

Ein Rückkampf zwischen ihnen scheint irgendwann fast eine Gewissheit zu sein, besonders nach der Schlägerei nach dem Kampf, die nur Sekunden nach dem Sieg von Nurmagomedov gegen McGregor durch den hinteren nackten Choke in der vierten Runde ausbrach.

Nach diesem Handgemenge wurden McGregor und Nurmagomedov suspendiert und mussten daraufhin von der Nevada State Athletic Commission mit Geldstrafen belegt werden. Tatsächlich bleibt Nurmagomedov bis Juli gesperrt, wenn er endlich berechtigt sein wird, seine Karriere wieder aufzunehmen, nachdem er die Schlägerei angezettelt hat, als er über den Käfig sprang, um McGregors Teamkollegen Dillon Danis zu verfolgen.

Sie sagen, die Zeit heilt alle Wunden, aber es ist schwer zu tun, wenn der Schorf immer wieder abgerissen wird, wie McGregor kürzlich seine Seite der Schlägerei nach dem Kampf erzählte, als er mit Motivationsguru Tony Robbins in seinem Podcast sprach.

Als er gebeten wurde, zu beschreiben, was in dieser berüchtigten Nacht passiert ist, erläuterte McGregor seine Seite der Geschichte, einschließlich der Schläge, die zwischen ihm und Nurmagomedovs Teamkollegen geworfen wurden.

Was also passierte, war, der Kampf war vorbei, das Match war vorbei. [Khabib] kletterte über den Zaun und sprang in die Menge, um ein bisschen Lärm zu machen, aber sobald er in die Menge sprang, duckte er sich weg. Ich nenne es gerne „weggehustet“, weil sie kleine Ratten sind, die sie sind, um ehrlich zu sein, sagte McGregor (ursprünglich berichtet von Experten-Arena ).

Ich habe ihm meinen Respekt und meine Glückwünsche ausgesprochen, er hat das Match gewonnen – mal sehen, was beim nächsten Mal passiert. Ich bin zuversichtlich, dass wir es wieder bekommen, lass uns noch einmal gehen. Ich bin demütig in Sieg oder Niederlage, egal was passiert. Es ist am Ende des Tages ein Sport, ein grausamer Sport, aber es ist ein Sport. Also habe ich es respektiert, ich wurde in der Nacht besiegt. Er sprang ein, um dieses Chaos zu verursachen, und ging zum Angriff, aber eigentlich versuchte er, sich einfach zu verstecken, als er wirklich nichts wollte.

McGregor sagt, sobald Nurmagomedov über die Käfigwand war, sprang er auch auf die Spitze des Octagon und geriet dann in die Auseinandersetzung mit den Teamkollegen des Russen.

Ich sah, wie dies geschah, ich stand vom Boden auf und sagte 'ok, jetzt bin ich wieder in der Mischung', sprang auf den Käfig, als ich auf den Käfig sprang, kam sein Bruder gerannt und sprang oben auf den Käfig, um hineinzuklettern und ihm zu helfen und sich dem Kampf anzuschließen, sagte McGregor. Ich habe ihn dort gesehen und es war wie ein Weihnachtsgeschenk.

Er war genau da, ich schlug ihm direkt in die Augenhöhle und wir fingen an, oben auf dem Käfig zu kämpfen. Es wurde aufgelöst.

Als McGregor aus dem Käfig sprang, sagte er, er habe sich speziell gegen den Zaun positioniert, um mit jedem fertig zu werden, der auf ihn zurückkommt, und dann brach der zweite Kampf aus.

Wir sind dann im Käfig gelandet, er hat versucht, an der Sicherheit vorbeizukommen. Ich habe einfach alles beobachtet. Ich bin durch das Aufwachsen sehr selbstverteidigungsbewusst. Ich weiß, wo meine Ein- und Ausgänge sind, und ich bin mir meiner Umgebung sehr bewusst. Als der Kampf ausbrach und ich wusste, dass Leute ein- und ausgingen, gab es viele Schurken und ich war mir nicht bewusst, wer mit wem, wer mit Sicherheit, wer mit wem war? sagte McGregor.

Also habe ich mich gegen die Käfigwand gelehnt, wo ich dachte, ich wäre gut. Was passierte, war, dass zwei seiner Teamkollegen direkt hinter mir rannten und übersprangen. Für mich mit meiner Denkweise war es faszinierend, das zurückzuschauen, weil ich an einem sicheren Ort angekommen war, ich war gut. Ich kam an einen Ort, an dem ich mir bewusst war und jede eingehende Bedrohung sehen und damit umgehen konnte. Sie kamen direkt über meinen Rücken, direkt über meinen Rücken. Der erste, der Tschetschene, rannte vor mir her und ging zu dem Bruder, der eine Ohrfeige bekam und meinte, „was passiert ist“, und drehte sich dann um und sah mich. Aber ich hatte ihn schon so gesehen, als er sich umdrehte. Boom! Ich habe ihn geschlagen. Er wackelte. Als ich ihn schlug und schaukelte, sprang ein anderer über den Rücken und er hakte mich heimlich von der Seite und dann deckte ich mich zu.

Der letzte Schuss, der laut McGregor geworfen wurde, kam während eines zweiten Vorfalls mit Nurmagomedovs Teamkollegen, der mit ihm auf dem Käfig war. Nach diesem letzten Schlag hatte die Sicherheit die Situation endlich in den Griff bekommen.

Der letzte war der ursprüngliche Bruder, der oben auf dem Käfig war, er hat sich aus der Sicherheit befreit, ist mit 100 Meilen pro Stunde auf mich zugerannt, sagte McGregor.

Er warf eine rechte Hand. Als er diese rechte Hand warf, warf ich eine linke. Boom! Es gibt ein Bild, ein Luftbild, von der rechten Hand, die gerade an meinem Gesicht vorbeipeitscht, und meine linke Hand, die gerade im Rohr landet! Der letzte Schlag der Nacht! Das ist es. Ich gewinne.

McGregor lachte über diesen letzten Schlag, aber niemand gewann in dieser Situation, da beide Kämpfer wegen ihrer Rolle in diesem Nahkampf mit einer Geldstrafe belegt und suspendiert wurden.

Was einen möglichen Rückkampf betrifft, so drängt McGregor immer noch darauf, dass dies in der Zukunft geschieht, aber Nurmagomedov sitzt nicht herum und wartet auf einen weiteren Schuss auf den Iren. Stattdessen bereitet er sich auf einen Showdown gegen den vorläufigen Leichtgewichts-Champion Dustin Poirier in einem Titelvereinigungskampf vor, über den derzeit gemunkelt wirdUFC242 im September.