Colby Covington behauptet, er habe Jorge Masvidal beim Sparring KO geschlagen

ColbyCovington UFC

Colby Covington (FotoSuhaimi Abdullah/Getty)

Colby CovingtonglaubtGeorg Masvidalwill nach ihrer letzten Sparring-Session keinen Teil von ihm.

Covington und Masvidal waren einst befreundet, aber diese Zeiten sind lange vorbei. Während Covington mit heimtückischen Komplimenten die Saat pflanzte, ging er voll auf, als er Masvidal einen Müllsack nannte. Masvidal behauptet, dass die Probleme wirklich begannen, als Chaos sich weigerte, einem geliebten Trainer zu zahlen, was ihm geschuldet wurde. Gamebred behauptet, er habe Covington wegen des Problems konfrontiert. Covington sagt, das eigentliche Problem sei, dass Masvidal ein falscher Freund ist.

Covington sagt, er habe Masvidal beim Sparring KO geschlagen

Erscheint auf Einreichung Radio , machte Covington durchaus den Anspruch. Der ehemalige InterimUFCDer Weltmeister im Weltergewicht sagte, er habe Masvidal beim letzten Sparring das Licht ausgemacht (h / t Lowkick-MMA ).

Er hat keine Chance, fünf Runden mit mir zu überstehen, und er weiß tief in seinem Inneren, dass ich ein anderes Niveau in meinem Spiel habe als Marty Fakenewsman. Das weiß er tief in seinem Inneren. Deshalb wird er nicht mit mir ins Achteck steigen. Als wir das letzte Mal trainierten, wurde er mit einem hohen Tritt bewusstlos geschlagen. Ich habe einen Takedown vorgetäuscht, kam hoch. Er weiß also, wer sein Daddy ist. Ich bin der Vater von Jorge Masvidal. Das ist mein Sohn. Ich bin der König von Miami. Ich bin Miamis King, und jeder kann es sich holen. Ich werde keine einfachen Kämpfe auswählen und versuchen zu sagen, gegen wen ich kämpfen werde, ich werde jeden nehmen, weil ich der Beste der Welt bin und das ist, was der Beste der Welt tut.

Masvidal sagte Reportern, dass er es getan hatkein Interesse am Kampf gegen Covingtonnach seiner einstimmigen Entscheidung Verlust anKamaru Usmanbei UFC251 . Gamebred drückte seine Überzeugung aus, dass Covington in der Hackordnung unter ihm steht. Masvidal weist auf Covingtons KO-Niederlage gegen The Nigerian Nightmare im Dezember 2019 hin.

Wenn Covington ins Octagon zurückkehrt, wird er keine amerikanischen Top-Team-Trainer bei sich haben. Covington verließ ATT. ChaosAnsprücheDie Entscheidung wurde getroffen, weil sich Teamkollegen über seinen Trash-Talking-Stil beschwerten, und jetzt fühlt er sich freier, zu tun, was ihm gefällt.