Brandon Moreno wägt seinen Status als UFC-Star ab

Brandon Moreno

Bildnachweis: Chris Unger/Zuffa LLC

UFCDer Fliegengewichts-Anwärter Brandon Moreno hat die Erzählung kommentiert, dass er in den letzten Jahren zu einem Star in den gemischten Kampfkünsten geworden ist.

2020, Moreno erregte die Aufmerksamkeit des Mainstreams, indem er die Dominanz von Champion Deiveson Figueiredo bei UFC 256 stoppte , wo er gegen Deus Da Guerra zu einem Mehrheits-Unentschieden kämpfte. Und nachdem er sich in diesem FOTY-Anwärter einen Rückkampf verdient hatte, nutzte The Assassin Baby seine zweite Chance.

Bei UFC 263 im vergangenen Juni Moreno schrieb seinen Namen als erster in Mexiko geborener UFC-Champion in die Geschichtsbücher, indem er Figueiredo einreichte . Der Rear-Naked-Choke beendete, was sicherlich eine der größten Leistungen eines Titel-Herausforderers in der Geschichte der Promotion war.

In Anbetracht dieses Erfolgs sowie der unglaublichen Geschichte, in der er von einer UFC-Veröffentlichung zu Meisterschaftsruhm aufstieg, und seiner lebenslustigen Persönlichkeit, UFC-Präsidentin Dana White hat Moreno vor seinem Trilogie-Kampf gegen Figueiredo als großen Star angepriesen Anfang dieses Jahres, das er letztendlich durch eine knappe Entscheidung verlor.

Er ist bereits (ein Star), er ist bereits. Ich habe das zu allen gesagt, sagte White während ein Interview mit Yahoo! Sport . Beobachten Sie Samstagabend, wenn das Kind in die Arena kommt. Du bemerkst es nicht, bis du es tust. Wir machen einige dieser Neuverpflichtungen und solche Dinge mit ihm, dieser Junge ist ein großer Star und Sie werden es am Samstag wirklich sehen und fühlen.

Während er, wie man es von dem bescheidenen Mexikaner erwarten würde, damit aufgehört hat, sich selbst als Star zu brandmarken, hat Moreno kürzlich die weltweite Unterstützung anerkannt, die er weiterhin erhält, was ihm verständlicherweise Spaß macht.

Stern oder kein Stern, Moreno liebt seine Fans

Während ein aktuelles Interview mit Yahoo! Sport Kevin Iole , Moreno gab seine eigene Einschätzung darüber ab, wo sein Ruhm liegt.

Neben einer riesigen Fangemeinde in seinem Heimatland stellte The Assassin Baby fest, dass seine Unterstützung in den USA und auf der anderen Seite des Teiches exponentiell gewachsen ist, was durch das Meet-and-Greet belegt wurde, an dem er im Vorfeld teilnahmUFC London-Event im März.

Ich denke, meine Fangemeinde ist die größte in Mexiko, und dann habe ich in den Vereinigten Staaten auch eine riesige Fangemeinde, sagte Moreno. Aber ich spüre viel – zu viel Liebe aus verschiedenen Ländern. Eigentlich bin ich im März vor vier Monaten nach London gefahren und hatte dort ein Meet-and-Greet. Viele Leute waren dort und sehr aufgeregt, mich kennenzulernen. Und Mann, das ist großartig. Fühlt sich gut an.

Aber während solche wie Sean O’Malley und Paddy Pimblett scheinen nach Ruhm zu streben Innerhalb und außerhalb des Octagon sagte Moreno, es sei nichts, was er brauche.

Ich weiß nicht, ob ich ein Star bin oder nicht. Ich versuche nicht daran zu denken. Wenn das passiert ist, liebe ich es. Ich danke dir sehr. Wenn nicht, ist es für mich in Ordnung. Ich möchte nur nett zu den Leuten sein, und das war's, Mann, fügte Moreno hinzu. Vielleicht muss ich mehr tun – ich muss mehr verrückte Sachen in den sozialen Medien machen, oder ich muss vielleicht mehr Interviews geben.

Morenos aufblühender Ruhm wird sich heute Abend wahrscheinlich zeigen, wenn er in Dallas gegen den früheren Rivalen Kai Kara-France zurückkehrt. Im Co-Main Event von UFC 277 , wird das Paar um den vorläufigen Titel im Fliegengewicht kämpfen, der in Abwesenheit von Figueiredo geschaffen wurde.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von UFC geteilter Beitrag (@ufc)

Sehen Sie Brandon Moreno als Star in der UFC?