Beobachten: Jake Paul neckt Andrew Tate Kampf „Verhandlungen“ mit Faceoff

  Jake Paul, Andrew Tate
(YouTube: Graham Bensinger, Instagram @Cobratate)

YouTuber wurde Boxer Jake Paul scheint anzudeuten, dass Verhandlungen für ihn im Gange sind, um gegen die umstrittene Internet-Persönlichkeit Andrew Tate anzutreten.

Letzten Monat baute Paul in Arizona seine Präsenz in der Mainstream-Kampfsportszene aus, indem er seinem professionellen Rekord einen sechsten Sieg hinzufügte. Was als Wagnis in den Ring begann, um sich anderen Online-Stars und namhaften Sportlern zu stellen, hat sich inzwischen zu einem Stint entwickelt, bei dem Paul mit gemischten Kampfkünstlern zusammenstieß.

Und nachdem ich zuvor sowohl Ben Askren als auch KO geschlagen hatte Tyron Woodley , Paul sicherte sich seinen bisher größten Sieg, als er sich den quadratischen Kreis mit dem ehemaligen teilte UFC Mittelgewichts-König Anderson Silva im Headliner eines Show Time Pay-per-View.

„The Problem Child“ hat nicht nur „The Spider“ über acht Runden herausgezeigt, sondern sich auch einen späten Zuschlag gesichert gegen den Mann, der weithin als der größte MMA-Stürmer aller Zeiten gilt.

Es überrascht nicht, dass sich die Gespräche schnell darüber drehten, gegen wen Paul in seinem siebten Profikampf antreten könnte, während sein Streben, seinen Platz im Sport weiter zu legitimieren, fortgesetzt wird. Während er zuvor auf einen Showdown mit einem etablierten Profi-Boxer, dem gebürtigen Cleveland, abgezielt hatte schien Nate Diaz im Visier zu haben .

Nach seinem Sieg über Silva rief Paul den gebürtigen Stocktoner im Ring mit eine Auseinandersetzung hinter den Kulissen zwischen Diaz‘ Entourage und Mitgliedern von Pauls Team das Feuer weiter schüren.

Trotzdem hat Pauls neuester Teaser auf eine andere bemerkenswerte Figur hingewiesen – und sicherlich auf eine umstrittenere …

Paul deutet „Verhandlungen“ für Tate Fight an

Während er zuvor in Großbritannien nach einem kurzen Aufenthalt in der Reality-Serie für Kontroversen gesorgt hatte Großer Bruder , Ex-Kickboxer Andrew Tate ist im Jahr 2022 als Internet-Persönlichkeit zu immenser Prominenz aufgestiegen.

Tate, der während seiner Kampftage als „Cobra“ bekannt war, war Gegenstand intensiver Prüfung für einige der Ansichten, die er online geteilt hat, wobei der Amerikaner-Brite weithin als Frauenfeind gebrandmarkt wurde. Nach einer Kampagne, um ihn von der Plattform zu entfernen, Tate wurde dauerhaft von Instagram und Facebook verbannt .

Vor seinem umstrittenen Status als Influencer hatte Tate einige Erfolge im Kickboxen und gewann einen ISKA-Weltmeistertitel. Angesichts seiner Bekanntheit und früheren Erfahrung im Kampfsport haben einige auf Tate als möglichen Gegner für Paul hingewiesen.

Während „The Problem Child“ diese Vorstellung zunächst zurückwies und behauptete, nicht zu wissen, wer Tate sei, blieben Gerüchte bestehen, wobei der polarisierende 35-Jährige sogar andeutete, dass die Verhandlungen vor einigen Monaten im Gange waren.

„Ich weiß, dass jeder das will“, antwortete Tate, als er nach einem Streit mit einem der Paul-Brüder in einem Twitch-Stream mit Adin Ross gefragt wurde. „Das sind anspruchsvolle Verhandlungen, an denen viele Parteien beteiligt sind, also sollten wir hier nicht darüber reden.“ ( h/t Spiegelkampf )

Jetzt hat Paul seinen eigenen Teaser in den sozialen Medien mit einem Video bereitgestellt, in dem das Paar neben einem Boxring ein Faceoff hat. Die Bildunterschrift lautet einfach: „Verhandlungen“.

Paul ist derzeit in Dubai als besonderer Gast für das Event der Global Titans Fight Series an diesem Sonntag , die von Floyd Mayweather und dem britischen YouTuber Deji geleitet wird.

Wäre Andrew Tate ein kluger nächster Gegner für Jake Paul?

0 Kommentare

Megan Anderson beschuldigt ehemaliges Fitnessstudio, den Kampf von Amanda Nunes sabotiert zu haben

Beobachten: Israel Adesanya weist Stephen A. Smith beim Faceoff an seine Stelle

Jake Paul enthüllt, was Anderson Silva während der Verbeugung nach dem Kampf gesagt hat

MMA-Tracker: Major Deiveson Figueiredo & Dustin Poirier News