Anderson Silva vs. Israel Adesanya steht für UFC 234 fest

Anderson Silva gegen Israel Adesanya

Im Februar wird es Old School vs. New School geben, denn Anderson Silva wird es übernehmenIsrael Adesanya.

Brett Okamoto von ESPN brachte die Nachricht über seine Twitter Konto:

Adesanya hatte kürzlich ein Treffen mit Ultimate Fighting Championship (UFC) PräsidentDana Weiß. The Last Stylebender sagt, White wollte, dass er als Ersatz für den Titelkampf des Main Events für UFC 234 dient. Der Headliner soll der Mittelgewichts-Champion Robert Whittaker sein, der sein Gold gegen Kelvin Gastelum verteidigt. AdesanyaAnsprücheEr lehnte das Angebot ab, hatte aber etwas anderes im Sinn.

Silva gilt weithin als einer der größten Mixed-Martial-Arts-Kämpfer aller Zeiten. Der Spider hielt einst den Rekord für die erfolgreichste Titelverteidigung in Folge in der UFC-Geschichte. Dieser Rekord wurde bereits im Oktober 2017 von Demetrious Johnson gebrochen. Silva hält immer noch den Titelverteidigungsrekord unter den UFC-Mittelgewichtlern.

Bei seinem letzten Auftritt machte Adesanya kurzen Prozess mit Derek Brunson bei UFC 230. Der Last Stylebender zeigte seine verbesserte Takedown-Verteidigung und seine herausragende Schlagkraft. Adesanya bleibt als Profi ungeschlagen.

Inzwischen hat Silva seit Februar 2017 nicht mehr an Wettkämpfen teilgenommen. Der ehemalige UFC-König im Mittelgewicht sollte Ende letzten Jahres Gastelum treffen, wurde aber von der US-Anti-Doping-Agentur wegen verbotener Substanzen geknallt. Die USADA entschied später, dass Silva ein Opfer von verdorbenen Nahrungsergänzungsmitteln war und nun wieder wettbewerbsberechtigt ist.

UFC 234 findet am 9. Februar (10. Februar australische Zeit) in Melbourne, Australien, statt. MMA News wird Sie weiterhin über die neuesten Nachrichten zu UFC 234 auf dem Laufenden halten.

Was hältst du von der Begegnung zwischen Anderson Silva und Israel Adesanya?